Übungen

Übung der THW Jugend in Wesel

Freitag, 17 Uhr in Mülheim: Dienstbeginn für 4 Betreuer und 5 Junghelfer der THW-Jugend Mülheim.
Für sie ging es im #einsatzfuermuelheim nach Wesel zum Bezirksübungswochenende der Bezirksjugend Düsseldorf.

8 Einsatzstellen und fast 45 Dienststunden später hieß es für 27 Erwachsene und 38 Junghelfer auf dem Weg nach Hause: Aufgabe erfüllt! 💪🏻

Sichtlich zufrieden und erfolgreich bestritten sie am Wochenende gemeinsam eine großangelegte Einsatzübung, welche sie – wer hätte es gedacht – Samstagnacht um 04:00 Uhr mit dem Stichwort „Flächenlage“ aus dem Schlaf in die Fahrzeuge zog.
Es galt mehrere Einsatzstellen abzuarbeiten.
Im Einsatzgebiet angekommen, bot sich den Jugendlichen ein Bild der Verwüstung.
Eingestürzte Häuser, verunfallte Fahrzeuge und einen Zimmerbrand mit Personen im Obergeschoss.
Aufgeteilt in Gruppen, stellten sich knapp 40 Junghelfer diesen Herausforderungen.
Nach knapp 4,5 Stunden konnte durch den kurzfristig ernannten Zugführer Entwarnung gegeben werden: „Alle vermissten und verletzten Personen konnten an den Rettungsdienst übergeben werden, Zeit fürs Frühstück!“

Im Laufe des Samstags folgten dann noch einzelne Stationsausbildungen, für unsere THW Jugend Mülheim, die unsere Jugendbetreuer aus dem OV Mülheim vorbereitet hatten.
Auch hier konnte das bereits vorhandene Fachwissen der angehenden Katastrophenschützer weiter getestet und ergänzt werden.

Nach einer wohlverdienten Mittags- und Ruhepause folgte Abend ein gemeinsames Grillen und ein entspanntes Beisammensein.

Wir bedanken uns für die einwandfreie Zusammenarbeit aller Beteiligter!
Mit dabei waren die Jugendgruppen aus:
– Düsseldorf
– Mülheim a.d. Ruhr
– Duisburg
– Ratingen
– Velbert

(Text Robin Strahmann, OV Düsseldorf, Abänderung J. Imsirovic OV MH, Bilder J.Imsirovic)

Dienstplan Download
Bild